Skip to content

Nude Area

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/04/2016
16:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Cinematograph


In Urzula Antoniaks Film „Nude Area“ treffen zwei junge Mädchen aufeinander und entwickeln aus mehreren, zunächst scheinbar zufälligen, Begegnungen eine immer intimer werdende – aber auch mysteriöse – Beziehung zueinander, die jedoch, aufgrund der unterschiedlichen kulturellen Herkunft der Beiden, keine Zukunft haben kann.

In eindrücklichen und sanften Großaufnahmen und mit einem starken Fokus auf die Körperlichkeit der Mädchen, zeigt der Film, wie sich die beiden, zunächst fremden Menschen, einander immer weiter annähern und die Eine in den Bann der Anderen gerät. Die Schauspielerinnen Sammy Boonstra und Imaan Hammam wissen hier absolut zu überzeugen und schaffen es, dass der Zuschauer ihnen während der ganzen 80 Minuten gebannt folgt. Und das, obwohl der polnisch-niederländische Film gänzlich ohne Dialoge auskommt und auch sonst nur eine minimalistische Soundkulisse auffährt. Somit konstituiert der Film die Mädchen als den absoluten Mittelpunkt des Films, von dem sich der Zuschauer gar nicht abzulenken vermag, da die Kamera ihnen auf Schritt und Tritt folgt und sie nie wirklich aus den Augen verliert.