Skip to content

Über Uns

9 queere Langfilme und ein Kurzfilmblock bilden das Programm von Umbrella – Innsbrucker Queerfilmtage. Die Filme stellen ein breites Spektrum an queeren Lebensrealitäten – lokal in Tirol und international – dar. Platz soll sein für Spielfilme, Comedy, Erotik, und Dokumentationen, wobei wir darauf achten, auch Produktionen abseits des euro/anglozentrischen Mainstream ins Blickfeld zu rücken.
Bei der Filmauswahl geht es uns speziell um die Verschränkung der gegenwärtigen feministisch-queeren Gender-Debatte mit der visuellen Blick-Logik des Mediums Film, mit der sich viele queer-feministische Filmemacher_innen hinter der Kamera in ihren Werken auseinandersetzen und die Frage, wie sie ihre Figuren vor der Kamera performativ in den Blick nehmen. Ein breites Rahmenprogramm rundet das Festival ab: Ein QueerBrunch mit Gästen des Festivals, sowie am Freitag und Samstag Konzerten und Performances in der P.M.K!